Lidl Schullauf

Start-Zielsiege von Jana Pils und Gentrit Gashi

Traumhaftes Spätsommerwetter und eine perfekte Organisation sorgten für ideale Rahmenbedingungen beim LIDL Schullauf in Linz. Mehr als 400 Läufer aus Oberösterreich liefen auf der neuen Sportunionanlage in Linz um die begehrten Stockerlplätze und die Qualifikation für den Bundesbewerb.

Das Team aus Bad Kreuzen umfasste 20 Schüler, wobei vor allem die jüngeren Teilnehmer zum ersten Mal bei einem großen Laufbewerb ein bisschen Wettkampfluft schnuppern durften.

Schon beim ersten Lauf der Mädchen Jahrgang 2010/11 stand mit Jana Pils das heißeste Eisen des Bad Kreuzener Laufteams am Start. Jana absolviert beinahe jedes Wochenende Wettkämpfe, gilt als eines der größten Lauftalente des TV Grein und konnte sich in ihrer jungen Karriere bereits über zahlreiche Siege freuen. Über die 1600m übernahm sie von Beginn an die Spitze und ging mit einer Zeit von 05:55 unangefochten als Erste durch das Ziel.

Spannend verlief der Lauf der Burschen. Kurz nach dem Start lagen David Grillenberger und Leonard Lettner eine Runde lang auf den Plätzen zwei und drei, in der Folge mussten sie aber dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und einige Verfolger vorbeilassen. Trotzdem reichte es für beide für eine Top Ten Platzierung, David finishte als Fünfter und Leonard konnte sich über den guten 8. Rang freuen.

Etwas zu weit hinten im Starterfeld platzierte sich Laurenz Trauner beim Lauf der Burschen Jahrgang 2008/09. Zwar konnte er in der Folge viele Plätze gut machen, aber der Anschluss an die achtköpfige Spitzengruppe gelang ihm leider nicht mehr. Angesichts des großen und starken Starterfelds ist der 9. Rang für ihn eine ausgezeichnete Leistung.

Für die größte Überraschung sorgte Gentrit Gashi, der bei den Burschen Jahrgang 2006/07 über 3000m an den Start ging. Vom Start weg setzte er sich an die Spitze des Feldes und kaum ein Läufer vom Team Bad Kreuzen traute ihm zu, das hohe Anfangstempo halten zu können. Zur Verwunderung aller konnte er aber seinen großen Vorsprung weiter ausbauen und ging unter tosendem Applaus seiner Mitschüler mit einer Super-Zeit von 11:15 als erster durch das Ziel.

Die Betreuer Thomas Kuehberger und Sabine Horner konnten mit dem Abschneiden der Sportschüler aus Bad Kreuzen mehr als zufrieden sein. Erfreulich ist auch der soziale Aspekt der Lidl Schulläufe, für jeden gelaufenen Kilometer spendet LIDL einen Euro für Licht ins Dunkel. Das Team Bad Kreuzen hat dabei Licht ins Dunkel kräftig unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.